Brille kaputt – Glas zerbrochen

Man oh man – ich muss mich mal wieder privat rektal äußern. Heute bin ich – wie immer voll im Stress – auf meine Brille (also ich meine jetzt das gläserne Sehschwächen Ausgleichs-Gerät … nicht das „Arsch-vom-Klo-weghalt-Ding-aus-Kunstoff“) gesessen. Dummerweise ist dabei ein Glas direkt in der Mitte zerbrochen. *grmbl*Naja … ich denke mal, dass mir jeder Brillenträger bestätigen kann, dass man sich öfter mal auf die Brille setzt, sie beim Einschlafen anhat oder einfach nur „so dran“ kommt, dass sie verbogen ist. Das ist ja auch nichts Besonderes … aber dass das Kunstoff-Glas (!) sofort bricht hab‘ ich jetzt noch nie erlebt.

Jetzt bin ich wirklich mal gespannt, was mich das Ganze kostet … werde gleich morgen früh zum Optiker in Donaueschingen fahren und die Brille abgeben.

Ich schätze mal, dass ich mit der „auf die Brille sitz“-Aktion minimum 100-150 Euro – sprichwörtlich – am Arsch gemacht habe. Verdammt. Da muss ne alte Frau lange für stricken … 😉

You can leave a response, or trackback from your own site.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Apple iPhone. Apple iPhone

Zurück