Fisch lebt nach Frittieren weiter

Wie ekelhaft ist das denn? In Taiwan haben Köche eine Methode entwickelt, um Fische bei lebendigem Leib zu frittieren. Der Fisch überlebt das Frittieren und wird dann – lebend – verspeist. So was Krankes hab ich selten gesehen und ist mit westlichem Tier- und Artenschutz noch nicht einmal tendenziell vereinbar. Hoffentlich rennen denen PETA Aktivisten die Bude ein!

You can leave a response, or trackback from your own site.