Solitaire

Das Kartenspiel Solitaire ist das wohl am häufigsten gespielte Online Kartenspiel der Welt. Es wird beispielsweise mit Betriebssystemen ausgeliefert (sofern bei der Installation berücksichtigt) oder aber online im Internet gespielt.

Bei der meist verbreiteten Spiel-Version „Vegas“ befindet sich oben links auf dem Bildschirm ein Kartenspiel mit 52 Karten, die verdeckt auf dem virtuellen Spieltisch liegen. Rechts daneben sind vier Felder, in die die Karten in einer vorgegebenen Reihenfolge abgelegt werden sollen. Ziel ist es, vier Stapel zu bilden, auf denen nach Spielfarben sortiert (Karo, Herz, Kreuz und Pik) die Spielkarten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden. Die erste Karte muss ein Ass sein, danach folgen die Zahlen von Zwei aufsteigend bis Zehn, dann Bube, Dame und König. Nachdem der König den letzten Stapel vervollständigt und damit alle Spielkarten abgelegt worden sind, hat der Spieler das Spiel gewonnen und erhält eine Punktzahl oder einen Euro-Betrag gutgeschrieben, dessen Höhe von der Spielzeit abhängig ist.

Solitaire spielen

Unmittelbar nach dem Starten eines Spiels werden 28 Spielkarten vom verdeckten Spielstapel auf sieben Felder in der unteren Hälfte des Spieltisches verteilt. Links liegt eine Karte, auf den Stapeln rechts daneben immer eine Karte mehr, ganz rechts liegen sieben Karten. Nur die jeweils oberste Spielkarte ist sichtbar, die darunter liegenden sind verdeckt. Der Spieler muss versuchen, die sichtbaren Karten nacheinander in den vier Ablagefeldern in der richtigen Reihenfolge abzulegen. Sobald eine Karte abgelegt worden ist, wird die darunter liegende automatisch sichtbar.

Kann keine passende Karte abgelegt werden, hat der Spieler zwei Möglichkeiten: Entweder hängt er einer der sichtbaren Karten von den sieben unteren Stapeln an eine andere sichtbare Karte vorübergehend an, wodurch eine neue Spielkarte angezeigt wird. Oder er holt durch Mausklick auf den Ausgangsstapel einen neue Karte ins Spiel. Es werden drei Karten angezeigt, nur die oberste kann gespielt werden. Sind alle Karten dieses Stapels entnommen, werden die rechts daneben liegenden Karten neu gemischt und können wieder ins Spiel geholt werden.

Die gezogenen Karten werden allerdings nur zweimal neu gemischt. Ist in der unteren Ablagereihe ein Stapel aufgebraucht, kann ein neuer Stapel, beginnend mit einem König, angelegt werden. Besteht keine Möglichkeit mehr, Karten abzulegen, hat der Spieler die Runde verloren

Da man Solitaire gerne in einer geselligen Runde spielt, trink man auch gerne mal einen guten Wein aus Süd-Spanien dazu und genießt ein paar leckere Käsehäppchen. Eine Runde Solitaire kann viele Stunden dauern und gerade deshalb bekommt dieses Kartenspiel auch einen echten „Gesellschaftsspiel-Charakter“. Unser Tipp für lange, verregnete Winter – aber auch für laue Sommernächte.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Apple iPhone. Apple iPhone

Zurück