WM 2010 Hymne „Schland o Schland“ von Uwu Lena

Der wohl unerwartetste Chart-Breaker des Jahres, „Schland o Schland“ stammt von der Studenten Band Uwu Lena aus Münster.

Der für viele Fussball-Fans zur inoffiziellen WM 2010 Hymne avancierte Song hat einen kurzen, aber steinigen Weg hinter sich: nach der Veröffentlichung des Musikprojekts hatten Uwu Lena mit rechtlichen Hürden zu kämpfen, denn die Komponisten des Original Songs „Satellite“ (das Lena Meyer-Landrut beim Grand Prix Eurovision de la Chanson [bzw. Eurovision Song Contest] auf den Siegerplatz katapultierte) machten ihre Rechte geltend.

Doch unverhofft, kommt oft. Das Ganze konnte gütlich geregelt werden. Gütlich? Naja – wohl doch etwas besser. Niemand geringeres als Stefan Raab zeigte sich sehr begeistert vom Erfolg Uwu Lenas. So ist es kaum verwunderlich, dass „Schland o Schland“ wieder im Rennen ist, Uwu Lena einen Plattenvertrag bekommen haben und der Song ab sofort vorbestellt werden kann!

… und das wirklich Tolle daran ist, dass ich Moritz von Uwu Lena aus Münster kenne. Sachen gibts?! 😉 Na dann bleibt mir also nur noch, Moritz und Uwu Lena viel Glück und einen dauerhaften Chart-Erfolg zu wünschen, denn das haben sie sich auch wirklich verdient!

Hier gehts direkt zur offiziellen Homepage von Uwu Lena: http://www.schlandrut.de/

Das offizielle Schland o Schland Video findet ihr im offiziellen Uwu Lena Youtube Channel unter: https://www.youtube.com/uwulena
Das Youtube-Video, mit dem Song und Band ins Licht der Öffentlichkeit gerückt sind, gibts dann ab morgen auf der HP zum Download. Jetzt vormerken!

You can leave a response, or trackback from your own site.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Apple iPhone. Apple iPhone

Zurück